SV Wacker Durchlaufen — Alban Stolz haus

Zusammenfassung

Der SV Wacker Durchlaufen konnte durch eine kämpferisch und defensiv starke Leistung das erste Gruppenspiel der Gruppe C für sich entscheiden. Nach dem frühen Treffer zum 1-0 durch Muhammed Saed Said hat die Mannschaft Selbstbewusstsein entwickelt und mit einer Selbstverständlichkeit wie es keiner geglaubt hätte verteidigt. Durch das Defensivbollwerk war es der Mannschaft möglich auch Konter zu fahren, die leider lange ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause hatte das Team des Alban Stolz Hauses ihre größte Möglichkeit, als ein Stürmer frei vorm Tor vergab. Durch diese Glückliche Aktion rettete der SV Wacker das 1-0 in die Pause. In der Pause wurde ein Torwartwechsel vollzogen. Lea Rück räumte den Platz im Tor für Roman Kaess. Die Dominanz der ersten Hälfte wurde weiterhin hochgehalten, weil die Wackeraner durch eine starke Bank punkten konnten. Das 2-0, schön eingeleitet durch Mumu, erzielte Lea Rück, die gerade noch das Tor verlassen hatte. Eine engagierte Leistung wurde durch kluges Verteidigen belohnt. Respekt auch an das Alban Stolz Haus, welches durch eine harte aber faire Spielweite einen positiven Eindruck bei den Wackeranern hinterlassen hat. Wir wünschen einen guten Saisonverlauf.

SV Wacker Durchlaufen

# Spieler Position Tore
Martin SitzlerAngriff0
?Jos BestAngriff0
Lea RückAbwehr1
7Moritz NessMittelfeld0
8Paulina Flad-0
10Florian GeyerMittelfeld0
11Etienne FliegnerAngriff0
16Linda Metz-0
17Louise Sophia Link-0
21Muhammed Saed SaidAngriff1
34Maxim BärAbwehr0
77Oliver SteinhilberAngriff0
 Gesamt 2

Alban Stolz haus

Position Tore
 0
Tore
2
0

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison Spieltag / Schiri
28. April 2017 15:40 Gruppe C Sommer 2017 1 / Biorussia Kornschlund