Suppa Trupp — Team Cool

Zusammenfassung

3. Spieltag: Serie reißt? – Aber nicht für Team Cool !

Der dritte Spieltag in der Uniliga ist beendet und wie an den ersten beiden Spieltagen kann Team Cool die Erfolgsserie weiterführen.

Gegen Team Supa Trupp konnten sich heute wieder die spielstarken Männer und Frauen von Team Cool souverän durchsetzen.

Die Euphorie begann für alle schon vor Spielbeginn, als die Fanfreunde von Team ‚Zäpf- Zäpf‘, das bisher ungeschlagene Team Cool mit einer phänomenalen Choreo begleitet mit der Champions League Hymne begrüßten.

Diese motivationale Unterstützung konnte die Mannschaft um Topscorerin Rage (aka The Mashine) zunächst nicht umsetzten. Denn schon früh in der Partie musste das Team Cool einen 0:1 Rückstand hinnehmen. Doch eben diese Rage konnte im direkten Gegenzug den so wichtigen Ausgleich zum 1:1 erzielen. Nach überragendem Zuspiel von Jacob Siebler, bis letzte Woche noch Torwart, setzte sich die Tormaschine nach abgeblocktem Torschuss im Nachschuss durch und markierte ihren dritten Saisontreffer im dritten Spiel der Saison.

Nach dem wackligen Auftritt der Vorwoche war die Mannschaft heute von Beginn an konzentriert und zeigte das ein oder andere Mal ein sehr ansehnliches Aufbauspiel. Mit einem grandios getretenen und zugleich unhaltbarem Freistoß ins lange Eck durch Axel (aka The Boss) ging man kurz vor Pausenpfiff in Führung, welche auch nicht mehr hergegeben wurde.
Eine völlig verdiente Pausenführung, hatte man doch einige Chancen in der ersten Halbzeit liegen gelassen.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel wesentlich hitziger. Auslöser hierfür der Wechselfehler des Team Cool, den der Schiedsrichter nicht ahndete, das Spiel weiterlaufen lies mit dem Resultat eines Tores für Team Cool.

Kapitän Birk Stahl äußerte sich nach Spielende gegenüber der Presse, wie er die Situation wahrnahm: „Nachdem sich unser Stürmer Jakob „Oliver Roggisch“ Siebler bei einem Angriff verletzte, wechselte sich Phil „The Blizz“ Röther geistesgegenwärtig aber regelwidrig ein und erzielte im selben Spielzug das 3:1, welcher nach einem kurzen, aber aufklärendem Dialog mit dem Schiedsrichter, der Turnierleitung und dem Gegner richtigerweise annuliert wurde und folglich das Spiel weiterhin mit dem Torestand 2:1 für Team Cool fortgesetzt wurde“.

Schlussendlich konnte unsere Rage mit einer traumhaften Einzelleistung aber doch noch mit ihrem vierten Saisontreffer den 3:1 Endstand herstellen.
Yannik „Gigi“ Mödinger konnte mit einigen Glanzparaden den Sieg letztendlich fest halten.
Für besondere Begeisterung sorgte noch Rebekka „Ronaldinha“ Winterhalder, als sie ihren Gegenspieler mit zahllosen Übersteigern gleich mehrfach düpierte.

Alles in allem ein gelunger Spieltag, durch das Team Cool weiterhin die Tabelle der Gruppe B anführt.

In diesem Sinne, gut Kick!

Suppa Trupp

Position Tore
 1

Team Cool

# Spieler Position Tore
1Yannick BartholdTorwart0
2Birk StahlMittelfeld0
3Nicolai BerdelAbwehr0
4Axel LängleAngriff1
5Luca BöbelMittelfeld0
6Manuel HirtMittelfeld0
7Paskal KirarAbwehr0
8Julia ZieglerAngriff0
9Moritz HelmreichMittelfeld0
10Jacob SieblerAngriff0
11Rahel LocherAngriff2
12Phil RötherMittelfeld0
14Rebecca WinterhalderAbwehr0
15Yannik MödingerAngriff0
16Maximilian VollmerAngriff0
17Sophie SchmidtkeAngriff0
 Gesamt 3
Tore
1
3

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison Spieltag / Schiri
10. Mai 2017 18:35 Gruppe B Sommer 2017 3 / Die Mannschaft