1. FC Unterhopf — Team Eimer

Zusammenfassung

+++ Torspektakel zum Heimauftakt +++

Zum ersten Heimspiel empfing der 1. FC unter bewölktem aber trockenem Himmel das Team Eimer. Nach dem Auftakt-Dreier der Vorwoche wollte man unter allen Umständen nachlegen, um den Platz an der Sonne anzupeilen. Trainer David Friedmann zeigte sich aufgrund einer sowohl privaten, als auch sportlich sehr erfolgreichen Woche, sehr selbstbewusst, hatte er nicht zum Einen unter der Woche einen privaten Sponsoring-Vertrag mit Adidas abgeschlossen, deren innovativen Kreationen an Activewear er nun präsentieren durfte, zum Anderen zeigte er sich auf der Abschluss-Pressekonferenz sehr zufrieden mit der Trainingswoche. Ihm standen mit Gaißer, Miller und Rostan neue Kräfte zur Verfügung, außerdem wurde das Trainertrio an der Seitenlinie erstmals von beiden Co-Trainern Zachrich und Merkle komplettiert.

Vor, verglichen zur Vorwoche, deutlich größerem, heimischem Publikum wollte man das Spiel schnell unter Kontrolle bringen. Die angereisten Fans mussten sich nicht lange gedulden, da die Friedmann-Truppe befreit aufspielte und zu Beginn der Partie nur in eine Richtung gespielt wurde. Binnen Minuten gelang es David Knobelspies, der mehrfach gut in Szene gesetzt wurde, einen lupenreinen Hattrick zu schnüren. Nennenswerte Vorstöße der Eimeraner wurden souverän von der erneut bärenstarken Abwehrreihe um Diener und Rücker unterbunden, wodurch Keeper Vögele einen verhältnismäßig ruhigen Nachmittag verbringen durfte. Die erfolgreiche Trainingswoche zeigte Wirkung, man sah gute Kombinationen und das Spiel wirkte insgesamt abgeklärter und routinierter im Vergleich zur Vorwoche. So war es ein Leichtes nach diversen schönen Spielzügen den Sack bereits zur Halbzeit zuzumachen. In die Torschützenliste konnten sich neben Knobelspies auch Diener, Weihing und Gaisser einreihen. Völlig überfordert zudem schien das Gästeteam mit der Offensivreihe, dieses Mal bestehend aus Maiß, Braunstein und Rostan, die allesamt mit einer abgeklärten Performance herausstachen und sowohl die Gegner verzweifeln ließen, als auch die eigenen Reihen hervorragend in Szene setzten.

In Halbzeit Zwei nahm man einen Gang raus und übte sich darin, die Führung gekonnt zu verwalten, um sich für die kommenden Aufgaben zu schonen. Diverse kleine Unachtsamkeiten waren dafür verantwortlich, dass man dieses Mal leider nicht mit weißer Weste vom Feld gehen konnte, diese gilt es abzustellen, so Friedmann nach Spielende. Alles in allem ein sehr gelungener Auftritt des 1.FCU und ein deutliches Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Aufgrund der guten Torausbeute steht man bereits am 2. Spieltag wo man hingehöre: Ganz oben!

Bei der Pressekonferenz zeigte sich Coach Friedmann sehr zufrieden, bemängelte einzig den fehlenden Einsatz beim Spucken, Kratzen, Haare ziehen, worauf er wohl nun in der kommenden Trainingswoche hinarbeiten wolle. Großes Lob an die Mannschaft und die mitgereisten Fans.

 

Für den 1. FC spielten:

Vögele, Diener, Rücker, Weihing, Gaisser, Knobelspies, Miller, Braunstein, Maiß, Rostan

 

Tore:

Knobelspies (4), Diener (2), Weihing (2), Gaisser (1)

 

1. FC Unterhopf

# Spieler Position Tore
Felix VögeleTorwart0
Yan DienerAbwehr2
Lukas WeihingAbwehr2
David RückerAbwehr0
Moritz GaißerMittelfeld1
David KnobelspiesMittelfeld4
Peter MillerMittelfeld0
Chiara RostanMittelfeld0
Juliane MaißAngriff0
17Julia BraunsteinAngriff0
 Gesamt 9

Team Eimer

Position Tore
 0
Tore
9
0

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison Spieltag / Schiri
3. Mai 2017 18:00 Gruppe A Sommer 2017 2 / Superkickers